Forge de Laguiole Taschenmesser kaufen

Laguiole Taschenmesser stehen für höchste handwerkliche Schmiedekunst. Laguiole Taschenmesser zu kaufen bedeutet eine Anschaffung fürs Leben: höchste Qualität trifft auf extreme Langlebigkeit und Schärfe. Die Laguiole-Taschenmesser aus dem Aubrac in der Auvergne gehören zu den bekanntesten und traditionsreichsten Produkten der französischen Messerschmiedekunst. Ein Laguiole (ausgesprochen Layol oder Lagioll) ist weit mehr als ein simples Klappmesser. Jedes dieser hochwertigen Taschenmesser ist Ausdruck und Produkt einer langen Handwerkstradition und ein echtes Stück französischer Lebenskunst.

Die Qualitätsstandards der FORGE DE LAGUIOLE Taschenmesser

Die Herstellung eines Laguiole-Taschenmessers benötigt Stunden, in manchen Fällen sogar Tage. Über 40 Arbeitsschritte sind für ein Laguiole Taschenmesser mit nur einer Klinge nötig. Kommen ein Korkenzieher oder ein Dorn hinzu, können über 100 verschiedene Arbeitsgänge erforderlich sein. Genauso wie die Qualität der Bestandteile entscheidet jeder einzelne Arbeitsschritt, genau und sorgfältig ausgeführt, über Langlebigkeit und Qualität des Taschenmessers.

Die Klingen der Laguiole Taschenmesser: Früher verfügten die Laguiole-Taschenmesser über Klingen aus Karbonstahl, das schnitthaltig und leicht schärfbar, aber rostanfällig ist. Danach wurde A440 verwendet (gute Schnitthaltigkeit, nichtrostend, aber schwierig zu schärfen). Die aktuell verwendeten Klingen werden in der FORGE DE LAGUIOLE aus einem neuartigen Stahl geschmiedet, der speziell für die FORGE entwickelt wurde: T12. Er vereinigt Schnitthaltigkeit und Härte mit leichter Schärfbarkeit und hoher Robustheit gegen Rost. Jede Klinge wird in der FORGE gesondert geschmiedet und gehärtet.

Das Ressort: Der Federstahl im Rücken der Klinge wird minutiös ziseliert und danach gehärtet. Jedes Laguiole-Taschenmesser wird von seinem Messermacher in der Forge sorgfältig justiert, so dass Klinge und Ressort nicht aufeinanderprallen.

Die Biene: Wir wissen nicht, ob es doch eine Fliege ist, denn zu diesem Ornament sind viele Geschichten überliefert. Die Messermacher früherer Generationen nutzten verschiedene Motive zum Verzieren der Ressorts, etwa die Jakobsmuschel oder Weinreben. Die Biene setzte sich erst später durch und wird gerne als das Wappentier Napoleons gedeutet. Die FORGE DE LAGUIOLE setzt die alte Tradition fort und fertigt Taschenmesser mit traditionellen Bienen genauso wie mit individuellen Motiven.

Die Mitres (Griff-Endbacken): Die schützenden Griffenden sind bei der Forge de Laguiole Taschenmessern immer aus massivem Messing oder Edelstahl.

Der Griff der Forge de Laguiole Taschenmesser: Er wurde anfangs aus den Knochen der Rinder aus dem Aubrac gefertigt. Heute werden überwiegend die härteren und widerstandsfähigeren Hörner verarbeitet. Ein sehr edles und schönes Material, besonders das aus der massiven Spitze des Horns. Daneben gibt es in den modernen Varianten aus der Forge de Laguiole Edelhözer, Leder oder moderne Werkstoffe wie Aluminium oder Kohlefaser.

Taschenmesser - Universalwerkzeug und Spezialist

Taschenmesser sind gleichzeitig Spezialisten wie Universalwerkzeuge, zugleich Zweckformen wie Kunsthandwerk, Alltagsgegenstand und  besonderes Prunkstück, sie gefallen dem Auge wie der Hand: Taschenmesser sind immer ein Ausdruck der Kulturgeschichte des Menschen. Moderne Messer, vor allem Taschenmesser, die aus spezialisierten Legierungen, neuentwickelten Stahlarten oder sogar Keramik hergestellt werden, sind einzigartige Zeugnisse der Jahrtausende alten Kulturgeschichte des Menschen. Die Entwicklung führte von der Steinzeit vom einfachen Faustkeil zur fein bearbeiteten Messerform mit fein geschärfter Klinge, kunstvoll gefertigt aus Feuerstein oder dem Felsenglas Obsidian.

Im Laufe der Geschichte entstanden immer neue Aufgaben und daraus ergab sich eine schier unermessliche Vielfalt von Messerarten und Typen von Messern, in genauso vielfältiger ästhetischer Ausgestaltung. Das Taschenmesser besitzt in der heutigen Formenvielfalt der Messer eine besondere Stellung, denn es ist ein im Alltag universell einsetzbares Werkzeug: Es ist zugleich leicht mitzuführen und sicher im Gebrauch, gleichzeitig für spezielle genauso wie für allgemeine Zwecke nutzbar. Nachweisbar sind Taschenmesser mit in den Griff einklappbarer Klinge seit der Zeit der Römer vor Christi Geburt und seither sind sie gleichermaßen von Funktionalität wie von Schönheit gestaltet: Taschenmesser sind weit mehr als ein einfacher Gebrauchsgegenstand.

In ihren vielfätigen Formen sind Taschenmesser Zeugnisse der spezialsierten Anforderungen der Menschen, die sie täglich gebrauchen, in ihren unterschiedlichen bewährten Arten des Klingenaufbaus, den bei Bedarf arretierbaren Klingen und in der Vielfalt der Materialien und Verzierungen der Griffe sind Taschenmesser Zeugnisse einer Jahrhunderte alten Handwerkskunst.

Die Geschichte des Laguiole-Taschenmessers

Im Aveyron/Aubrac, dem vulkanischen Hochplateau in Südfrankreich liegt das kleine Dorf Laguiole, das dem heute weltbekannten Taschenmesser seinen Namen gab. Die Viehzüchter und Bauern dieser Region sind berühmt für ihre Spezialitäten; Der Roquefort aus Millau, Laguiole-Käse, das Fleisch der Rinder aus der Region und die daraus hergestellten luftgetrockneten Würste. Von ihren Fahrten nach Spanien brachten die Einwohner eines Tages ein Taschenmesser mit, das sie ihrem Messerschmied Pierre-Jean Calmels zeigten: das Navaja. Es war dem traditionellen französchischen Capachadou überlegen, denn es baumelte nicht hinderlich am Gürtel wie ein Dolch, es war zusammenklappbar, ließ sich in der Hosentasche verstauen und schützte so seinen Besitzer vor Verletzungen. Genauso war die Klinge im Griff vor Beschädigungen geschützt. Pierre-Jean Calmels verbesserte den Mechanismus und fügte das Ressort hinzu: Einen Federstahl im Rücken, der die Klinge im ausgeklappten wie im geschlossenen Zustand fest fixiert. Das moderne Taschenmesser war erfunden. Für die Hirten und Fuhrleute wurde der Klinge ein Dorn als Werkzeug hinzugefügt, der Griff wurde mit einem Kreuz verziert, um davor zu beten.

Der Siegeszug der Laguiole Taschenmesser

Als am Ende des 19. Jahrhunderts das Aveyron zu verarmen begann und die Menschen in den Städten Arbeit suchten, nahmen sie ihr Laguiole Taschenmesser mit und wussten sich unter Freunden, wenn sie jemanden trafen, der das gleiche Messer besaß: beim Teilen von Brot und Käse entstand der Begriff des passport auvergnat, der Reisepass der Auvergne. In Paris, in dem die Auvergner mit ihrer Gastfreundschft und guten Küche schnell Fuß fassen konnten, benötigten sie als Wirte ein spezielles Werkzeug: den Korkenzieher. Die Schmiede fügten ihn in das Taschenmesser ein. Mit den Wanderarbeitern und Emigranten aus der Auvergne verbreiteten sich die Laguiole-Taschenmesser und ihr guter Ruf in der gesamten Welt, die nun in der benachbarten Messerstadt Thiers gefertigt wurden. Die Produktion der Taschenmesser in Laguiole selbst kam völlig zum Erliegen und billige Kopien vor allem aus Fernost befriedigten die stetig wachsende weltweite Nachfrage.

Das Wiederbeleben der Laguiole-Taschenmesser-Tradition

Um die alte Handwerkstradition wiederzubeleben und die Produktion wieder im Ursprungsort Aubrac anzusiedeln, gründete Mitte der 80er Jahre eine junge Generation von Messermachern mit der Gemeinde Laguiole den Verein Forge de Laguiole.
Mit diesem neuen Gütezeichen wurde eine neue Taschenmeser-Schmiede gegründet, die Forge de Laguiole. In dem von dem Stardesigner Philippe Starck 1989 entworfenen Gebäude produziert die Manufaktur Forge de Laguiole unter dem geschützten Gütezeichen Laguiole Origine Garantie (kurz LOG) echte, authentische Laguiole Taschenmesser von höchster Qualität. Dieses Garantiesiegel gewährleistet, dass ein Laguiole-Taschenmesser in allen Arbeitsschritten handwerklich und traditionell hergestellt ist und alle Bestandteile überprüften Eigenschaften und Herstellungsmethoden entsprechen. Vor allem die Klinge: Sie ist nicht aus Blech gestanzt, sondern von geschmiedeter Qualität.

Das Laguiole-Taschenmesser als Geschenk

Ob ein Taschenmesser als universeller Begleiter oder aber ergänzt durch einen Korkenzieher für den Weinliebhaber, ein Laguiole als edles Geschenk ist immer ein Ausdruck höchster Wertschätzung. Aber bitte vergessen Sie nicht, eine Münze mitzuschenken, denn dann wird das Messer das Band der Freundschaft nicht zerschneiden!

Die Rechtliche Situation in Deutschland

Im Waffengesetz ist der Umgang mit den Messern und Taschenmessern geregelt, die auch als Waffe verwendbar sind. Messer, die eine feststehende Klinge von über 12 cm besitzen, dürfen generell nicht geführt (also zugriffsbereit mitgeführt) werden. Dies betrifft zum Beispiel Fahrtenmesser, Pfadfindermesser, Tapetenmesser oder Tauchermesser. Größere Küchenmesser beispielsweise können durchaus erworben werden und dürfen zu Hause und auf dem Privatgrundstück benutzt werden, in der Öffentlichkeit aber ist ein zugriffsbereites Mitführen untersagt. Die gleiche Regelung gilt für sogenannte Einhandmesser, also Messer, die mittels einer an der Klinge angebrachten Öffnungshilfe geöffnet werden können. Manche Typen von Taschenmessern sind in Deutschland generell verboten, darunter fallen zum Beispiel Faust-, Butterfly-, Spring- oder Fallmesser. Klappmesser (die meisten Taschenmesser gehören zu dieser Kategorie) sind in Deutschland nicht verboten, solange sie mit zwei Händen geöffnet werden müssen.

Haben Sie Fragen zu unseren Laguiole-Taschenmessern, möchten sich gerne fachmännisch beraten lassen oder wünschen sich Entscheidungshilfen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter Tel.: 0931 - 54530

Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN TH Thuja-Holz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN AM Amourette-Holz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN BO Birkenholz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN BR Bruyèreholz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN CHB Fasseichen-Holz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN EB Ebenholz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN GE Wacholder-Holz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN NO Nussbaum-Holz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN PI Pistazien-Holz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN RO Rosenholz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN AM Amourette-Holz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN NO Nussbaum-Holz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN CHB Fasseichen-Holz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN N schwarzes Rinderhorn 11cm glänzend
167,01 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN N schwarzes Rinderhorn 12cm glänzend
172,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN OS Rinderknochen 11cm
178,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN BO 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN BR 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN EB Ebenholz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN GE Wacholder-Holz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN OL Olivenholz 11cm satiniert
136,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN OL Olivenholz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN PI Pistazien-Holz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN RO Rosenholz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN TH Thujaholz 12cm satiniert
141,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN C helles Rinderhorn 11cm glänzend
167,01 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN C hell Rinderhorn 12cm glänzend
172,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole Taschenmesser 1211 IN F dunkles Rinderhorn 11cm glänzend
167,01 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 1212 IN F dunkles Rinderhorn 12cm glänzend
172,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN BO Birkenholz mit Korkenzieher
195,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN CHB Fasseichen-Holz mit Korkenzieher
195,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN GE Wacholderholz mit Korkenzieher
195,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN OL Olivenholz mit Korkenzieher
195,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN TH Thuja-Holz mit Korkenzieher
195,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN C helles Rinderhorn mit Korkenzieher
228,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN F dunkles Rinderhorn mit Korkenzieher
228,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Forge de Laguiole 22121 IN N schwarzes Rinderhorn mit Korkenzieher
228,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 37 (von insgesamt 37 Artikeln)